<- E-Mails verschlüsseln Inhalt Weitere Anwendungen ->

Wegwerf-E-Mail Adressen nutzen

Die E-Mail Adresse ist ein wichtiges Identitätsmerkmal. Datensammler wie Rapleaf verwenden sie als ein Hauptmerkmal für die Identifikation, um darauf aufbauend Profile zu erstellen. Kommerzielle Dienste nutzen gesammelte E-Mail Adressen aggressiv für Werbung. Stich­proben im Internet Traffic weisen einen hohen Anteil von Suchanfragen nach Informationen zu den Inhabern von E-Mail Adressen aus. Auch für die globale Spionage der NSA/GCHQ mit PRISM sind die Metadaten der Kommunikation, also wer mit wem kommuniziert, eine wichtige Information.

Um die einfache Zurodnung des Empfängers zu erschweren, kann man temoräre oder Wegwerf-E-Mail Adressen verwenden. Man muss nicht bei jeder Gelegenheit seine private E-Mail Adresse angeben, um eine einzelne Nachricht zu empfangen.

Anonbox des CCC

Bei der AnonBox.net des Chaos Computer Club kann eine temporäre E-Mail Addresse für den Empfang von einer Nachricht erstellt werden. Die E-Mail Adresse ist bis 24:00 Uhr des folgenden Tages gültig und nicht verlängerbar. Beim Erzeugen einer E-Mail Adresse erhält man einen Link, unter dem man die ankommende Mail lesen kann. Wenn noch nichts angekommen ist, dann bleibt die Seite leer. Speichern Sie den Link als (temporäres) Lese­zeichen, wenn man später noch einmal nachschauen möchte.

AnonBox.net ist einer der wenigen Anbieter von temporären E-Mail Accounts, die SSL-Verschlüsselung anbieten. Es wird ein SSL-Zertifikat von CAcert.org verwendet. Da diese CA nicht zu den standardmäßig vertrauenswürdigen CAs der Browser zählt, ist beim ersten Besuch der Fingerprint des Zertifikates zu prüfen und das Zertifikat als vertrauenswürdig zu akzeptieren. SHA1-Fingerprint: 86:FC:1A:7B:16:2A:70:1C:E0:5C:F0:A9:25:52:5E:2D:7B:59:1D:6A

Da man mit der AnonBox nur eine E-Mail pro Adresse empfangen kann und der Account nur begrenzte Zeit gültig ist, ist dieses Angebot vor allem für die Anmeldung eines Account bei Diskussionsforen o.ä. geeigent oder für den Empfang einer einzelne Support E-Mail.

Temporäre E-Mail Adressen

Temporäre E-Mail Adressen sind nur für eine kurze, begrenzte Zeit gültig. Üblich sind 15min bis 24 Stunden. Bei der Nutzung müssen Sie zuerst die Webseite des Anbieters in einem neuen Browser-Tab aufrufen und auf dieser Webseite einen E-Mail Account erstellen. Die E-Mail Adresse können Sie dann in das Eingabeformular kopieren. Wenn Sie eine Antwort erwarten (beispielsweise einen Link zum Freischalten eines Foren Account), dann wechseln Sie wieder in den Browser-Tab zur temporären E-Mail Adresse und aktualisieren Sie regelmäßig die Ansicht.

  1. Die folgenden Anbieter erlauben nur die Nutzung zufällig erstellter E-Mail Adressen. Die Verwendung dieser Adressen für die Registrierung von Accounts ist sicherer. Da die Adresse nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung steht, kann ein Angreifer die Passwort Recovery Funktion des Webdienstes nicht nutzen, um ein neues Passwort generieren zu lassen und den Account zu übernehmen. (Es ist für Sie aber auch nicht möglich, ein neues Passwort zu erhalten, wenn das alte Passwort vergessen wurde.)

  2. Die folgenden Anbieter ermöglichen es neben der Nutzung zufällig generierter E-Mail Adressen auch, eine temporär gültige E-Mail Adresse festzulegen. Sie können einen bestimmten E-Mail Account mehrfach verwenden und z.B. Passwort Recovery von Webdiensten nutzen:

Wegwerf-E-Mail Adressen

Wegwerf-E-Mail Adressen bei den folgenden Anbieter können sie ohne Vorbereitung sofort nutzen. Es ist nicht nötig, die E-Mail Adresse vorher zu erstellen. Alle E-Mail werden hier angenommen. Eingehende E-Mails können im Webinterface nach Eingabe des Fake-Accounts gelesen werden. Die Löschung erfolgt in der Regel automatisch nach einigen Tagen oder durch den Nutzer beim Lesen.

  1. Bei den folgenden Providern gibt es keinen Pass­wort­schutz für den Zugriff auf die Wegwerf-E-Mail Adressen. Jeder, der das verwendete Pseudonym kennt, kann die Nachrichten lesen! Diese Adressen sind vor allem geeigent, wenn Sie beim Schreiben von Kommentaren in Blogs eine E-Mail Adresse angeben müssen oder für ähnliche, ganz unwichtige Dinge wie Supportanfragen.

  2. Bei den folgenden Providern kann ein Passwortschutz für einzelen Adressen definiert werden. Damit ergeben sich weitere Anwendungs­möglichkeiten, zB. für längere private Kommunikation oder für die Registrierung von Accounts bei kommerziellen Anbietern für Einkäufe (Ebay, Flüge online buchen... usw.), wenn temporäre Adressen aufgrund der kurzen Gültigkeit ungeeignet sind. Dabei sollte man darauf achten, dass keine wichtigen persönlichen Angaben in dem Account des kommerziellen Webdienstes gespeichert sind (keine gültigen Kreditkartennummern, Anschriften...). Der Passwortschutz wird nach einigen Monaten automatisch aufgehoben, wenn die Wegwerf-E-Mail Adresse nicht mehr genutzt wird. Ein Angreifer könnte den Account danach übernehmen.

    • <Discard.email (Cookies und Javascript freigeben, Schreiben von E-Mails möglich)

  3. JonDoFox / JonDoBrowser

    Der JonDoFox und der JonDoBrowser unterstützen die Nutzung von temporären und Wegwerf-E-Mail Adressen. Klicken Sie in einem Formular mit der rechten Maustatste auf das Eingabefeld für die E-Mail Adresse und wählen Sie den Menüpunkt "E-Mail generieren (temporär)". Beim Erstellen einer temoprären E-Mail Adresse öffnet sich automatisch ein neuer Tab im Browser mit dem Postfach. Dort können Sie ankommende E-Mails lesen.

    Temopräre E-Mail Adresse erstellen

    Mit einem Klick auf den kleinen Pfeil am rechten Rand des Menüpunktes haben Sie die Möglichkeit, eine Provider aus der Liste auszuwählen. Für die Registrierung von Accounts empfehlen wir die AnonBox.

    In den Einstellungen des JonDoFox-XPI können Sie einen bevorzugten Provider konfigurieren, der bei Klick auf den Menüpunkt gewählt wird.

    Temopräre E-Mail Adresse mkonfigurieren

     

    <- E-Mails verschlüsseln Inhalt Weitere Anwendungen ->